Elektronische Überwachungssysteme für die Intensivpflege

Kunde
Eine multinationale Unternehmensgruppe, die im der biomedizinischen Industrie tätig ist, kontaktierte Dinamica Generale, um ein elektronisches Überwachungssystem für die Intensivversorgung zu bauen.

Ziele
Der Kunde bat Dinamica Generale ein elektromedizinisches System zu entwickeln und zu fertigen, um den Patient gemäß CEI EN 60601-1 zu überwachen.
Das System musste aus einem Elektrogerät bestehen, das im Operationssaal verwendet wird und den Kardiotechnikern hilft.

Anforderungen
Das Gerät wurde entwickelt, um den Kardiotechniker bei der Anzeige der Vitalparameter zu unterstützten, um relevante Informationen bei der Festlegung von auszuführenden Behandlungen bereitzustellen.
Der Monitor muss eine Reihe von eingebauten Sonden enthalten, die die Ermittlung und Behandlung, die Anzeige und Archivierung der Vitalparameter des Patienten ermöglichen.

Eigenschaften des Sensors
Der Arteriensensor kann ermitteln:
  • Blutfluss,
  • Prozentsatz der arteriellen Sättigung,
  • arterielle Temperatur
Der Venensensor ermittelt:
  • Hämoglobin,
  • Prozensatz der venösen Sättigung,
  • venöse Temperatur
Angewandte Lösungen
Dinamica Generale beschäftigte sich mit der Entwicklung und Gestaltung der Ausstattung und unterstützte den Kunden auch bei der Vorbereitung der Dokumente, die das Produkt begleiten, sowie bei Revisionen, obwohl das Produkt unter der Marke des Kunden verkauft wird.
Tatsächlich stellt Dinamica Generale Produkte für Kunden her und bietet spezielle Hilfe während aller Entwicklungs- und Testphasen an.
Dinamica Generale kümmert sich um die Produktion der Ausstattung für den Kunden unter Berücksichtigung der Anweisungen des Kunden sowie gesetzlicher Bestimmungen.
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner