Erkennt der DTMTM den Fehler des Bedieners?

Das Be- und Entladen wird von einem Bediener ausgeführt, der den Futtermischer steuert. Wenn der Bediener einen Be- oder einen Entladevorgang ausführt, sollte er stets das von der Waage vorgeschlagene Zielgewicht berücksichtigen. Dennoch kann es vorkommen, dass der Bediener das Zielgewicht nicht einhalten kann. Dann zeigt der DTMTM Ihnen den Unterschied zwischen dem Zielgewicht und dem tatsächlichen Gewicht in Prozent an.
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner